AfD-Nachwuchs

AfD: Klima-Hardliner wittern „linksgrüne Panikpolitik“

07.06.2019 -

David Eckert, Chef der „Jungen Alternative" in Berlin, fordert AfD-Abgeordnete und Funktionäre auf, „von der schwer nachvollziehbaren Aussage Abstand zu nehmen, der Mensch würde das Klima nicht beeinflussen“. Von den Hardlinern in der AfD gibt es Widerspruch: Diese Forderungen widersprächen dem Grundsatzprogramm und den Grundsätzen der AfD.

AfD-Nachwuchs: Abgrenzung light

05.11.2018 -

Die „Junge Alternative“ (JA) hat ihren niedersächsischen Landesverband aufgelöst. Die JA-Organisation in Bremen bleibt hingegen – zumindest vorerst – ungeschoren.

Jung-Radikale im alternativen Dienst

03.08.2018 -

Die „Junge Alternative“ will „Deutschland zuerst!“, eine Verdreifachung des Bundeswehretats, die EU auflösen, raus aus der Nato, Mauern an Europas Außengrenzen und endlich wieder „Deutschland, Deutschland über alles“ singen. 

AfD auf Rechtskurs

20.07.2015 -

Ex-AfD-Sprecher Bernd Lucke hat mit 70 Getreuen in Kassel eine neue Partei gegründet: die „Allianz für Fortschritt und Aufbruch“ (ALFA). Einer seiner ehemaligen Stellvertreter in der „Alternative für Deutschland“, der die Partei (noch) nicht verlassen hat, übt derweil massive Kritik am Zustand der AfD.

Die AfD vor dem Show-down

20.05.2015 -

Bernd Lucke erklärt, warum ein „Weckruf“ nötig ist, damit er beim Parteitag Mitte Juni doch noch zum alleinigen AfD-Chef gewählt wird. Frauke Petry sagt, dass „Herr Lucke“ ersetzbar ist. Alexander Gauland lässt wissen, dass fast jeder andere, hieße er nicht Lucke, längst ein Ausschlusskandidat wäre, verhielte er sich so wie Lucke.

AfD-Nachwuchs: Beschädigtes „Marken-Label“

21.03.2019 -

Auch nach ihrem Bundeskongress geht die Diskussion über Sinn und Zweck der „Jungen Alternative“ weiter. In Hamburg soll der Verband seinen Status als parteioffizielle Jugendorganisation verlieren.

Demokratieferner AfD-Nachwuchs

05.09.2018 -

Der Bundesvorsitzende der „Jungen Alternative“, Damian Lohr, hat angekündigt, die Landesverbände Bremen und Niedersachsen aufzulösen, weil diese von den Verfassungsschutzämtern überwacht werden. Ein Blick auf die Jugendorganisation der AfD in Lohrs Landesverband zeigt: Auch hier stehen demokratische Werte und Abstand zu Verfassungsfeinden nicht hoch im Kurs.

Inhalt abgleichen