AfD-Bundesparteitag

AfD: Konsolidierter Rechtsruck

02.12.2019 -

Beim Bundesparteitag in Braunschweig hat die Partei einen neuen Vorstand gewählt. Wie erwartet, wurden Jörg Meuthen und Tino Chrupalla als Sprecher gewählt. Der Rechtsaußen-„Flügel“ sorgte aber dafür, dass nicht wenige Kandidaten scheiterten, die sich in der Vergangenheit als „gemäßigt“ geriert hatten.

AfD: Gedränge an der Parteispitze

26.11.2019 -

Am Wochenende findet in Braunschweig der Bundesparteitag der „Alternative für Deutschland“ statt. Die rund 600 Delegierten wählen einen neuen Vorstand. Kandidaten gibt es reichlich.

AfD-Vize fordert Boykott türkischer Läden

25.01.2018 -

Der stellvertretende AfD-Bundesvorsitzende Kay Gottschalk hat zum Boykott türkischer Läden in Deutschland aufgerufen. Mittlerweile bedauert er seine „unsensiblen“ Äußerungen.

AfD-Parteitag in Schwaben?

12.01.2018 -

Die AfD will ihren Bundesparteitag im Sommer dieses Jahres in Augsburg abhalten.

AfD: Spaltung nach der Wahl?

24.04.2017 -

Auf dem Kölner Parteitag hat Frauke Petry den Machtkampf gegen den rechtsextremen Flügel der AfD verloren, sagt Rechtsextremismus-Forscher Matthias Quent. Beim Duo der Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, Alexander Gauland und Alice Weidel, sieht Quent eine klare Aufgabenteilung.

 

AfD: Partei ohne Kompass

19.04.2017 -

Vor ihrem Bundesparteitag ist die AfD vor allem mit sich selbst beschäftigt, in Mecklenburg-Vorpommern sorgt die fehlende Abgrenzung zu Rechtsextremen für Schlagzeilen. Der SPD-Landtagsabgeordnete Patrick Dahlemann erklärt, warum die Partei außer „Frust und Flüchtlinge“ nicht viel zu bieten hat.

„Alternative“ mit Hang zum Konspirativen

12.07.2016 -

Die AfD-Spitze und sogar ihre Nachwuchsorganisation „Junge Alternative“ distanzieren sich mittlerweile von der neurechten „Identitären Bewegung“. Die beiden „Identitären“-Chefs aus Deutschland und Österreich sollen am kommenden Wochenende nichtsdestotrotz bei einem AfD-nahen Verein als Referenten auftreten.

Inhalt abgleichen