AFD

AfD: Eher Erleichterung als Jubel

15.05.2017 -

16 Abgeordnete ziehen für die AfD in den Düsseldorfer Landtag ein. Mit 7,4 Prozent schnitt die rechtspopulistische Partei bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen zwar etwas besser als zuletzt im Saarland und in Schleswig-Holstein ab, blieb aber deutlich hinter ihren Ergebnissen des vorigen Jahres zurück.

AfD: Stetige Radikalisierung

24.04.2017 -

Der Kölner Parteitag markiert den Zwischenstand einer kontinuierlichen Rechtsdrift der AfD. Den Kurs geben zunehmend die Nationalkonservativen und die Völkischen in der Partei vor.

AfD auf der Suche nach den „kleinen Leuten“

11.04.2017 -

Die AfD will „neue Zielgruppen“ erschließen. Im Entwurf für das Wahlprogramm sind neben den Standardparolen gegen EU und Euro, Zuwanderung und Islam, sowie gegen die verhassten „Altparteien“ einige Aussagen untergebracht, die sie als Sachwalter der Interessen von Arbeitern und Angestellten erscheinen lassen sollen.

Rechte Putin-Fans tagen in Sachsen

07.04.2017 -

Auf Einladung der sächsischen AfD-Fraktion versammelten sich Vertreter von AfD und europäischer Rechtsaußen-Parteien  zu einem „Russland-Anti-Sanktionsgipfel“ im Freistaat. Aus Russland kam ein Vertreter der Kommunistischen Partei.

„Parteifreunde“ in der AfD

04.04.2017 -

Der Rechtsaußen-Flügel der AfD  demonstriert seine Stärke – beim bundesweiten Nominierungsmarathon der Bundestagswahlkandidaten hat sich der Wind zuungunsten der Anhängerschaft von Frauke Petry gedreht.

Rechte Russlanddeutsche pro AfD

14.03.2017 -

Eine neue rechte Gruppierung aus bekannten Aktivisten will in russlanddeutschen Kreisen für die AfD mobilisieren. Für Ende März plant der Zusammenschluss einen Kongress in Thüringen.

AfD-Stiftungschef ganz rechtsaußen

07.03.2017 -

Der AfD-Mitgründer und Vorsitzende der parteinahen „Desiderius-Erasmus-Stiftung“, Konrad Adam, ist bei der extrem rechten „Staats- und Wirtschaftspolitischen Gesellschaft“ (SWG) in Hamburg aufgetreten – zusammen mit einem Kriegsschuld-Leugner.

Burgfrieden bei der AfD?

27.02.2017 -

Die Landeschefs der AfD wollen die Reihen schließen. In Nordrhein-Westfalen wird ein Vertreter der Parteirechten Spitzenkandidat bei der Bundestagswahl.

Der Trump der Niederlande

20.02.2017 -

Umfragen sagen der rechtspopulistischen „Partij voor de Vrijheid“ einen Erfolg bei den niederländischen Parlamentswahlen Mitte März voraus. „The Dutch Trump“ Geert Wilders orientiert sich ganz am Vorbild des US-Präsidenten.

AfD: Machtprobe mit Spaltungspotenzial

15.02.2017 -

Sieben Monate vor der Bundestagswahl verschärfen sich die Spannungen in der AfD. Es geht um Macht, Mandate und Geld.

Inhalt abgleichen