Tipps

Drei Gesichter der Vertreibung

26.05.2011 -

Ein epochales Thema, aufgearbeitet mit schlichten filmischen Mitteln: „Aber das Leben geht weiter“ erzählt von einer Begegnung zwischen deutschen und polnischen Frauen. In deren Erinnerungen werden die Vertreibungen im Zweiten Weltkrieg wieder lebendig. Doch statt Ressentiments prägt der Geist der Toleranz diesen Dokumentarfilm.

Rassistische Ideologie

20.05.2011 - Das Zentrum für demokratische Bildung in Wolfsburg hat eine Broschüre über „Die Ludendorff-Bewegung“ herausgegeben.

Die „neuen Neonazis“

20.05.2011 -

„Autonome Nationalisten“ verkörpern die inneren Widersprüchlichkeiten der Braunszene – sie zeichnen sich durch martialisches Auftreten und rebellischen Gestus aus.

Für ein demokratisches und buntes Miteinander

12.05.2011 - Interkulturelles Fest für Demokratie und Toleranz in Berlin-Köpenick.

Rechtsextreme Kameradinnen

22.04.2011 - Die Lebenswelten von Frauen in der braunen Szene – ein Film von Andrea Röpke, Otto Belina und Las Boje.

Freunde und Helfer als Mörder

23.03.2011 - Streifendienst zum Erschießungskommando: Der Dokumentarfilm „Hitlers Polizei“ beleuchtet die Verstrickung deutscher Ordnungshüter in den Terror des NS-Staats und den Holocaust. Und er erklärt, warum schwer belastete Kriminalisten nach dem Krieg weiterhin Karriere machen konnten.

Für ein friedliches Miteinander

11.03.2011 - Gesicht zeigen! lädt ein zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus.

Lieferanten des Holocausts

07.03.2011 - Die Erfurter Firma Topf & Söhne – ein Film über die Ofenbauer von Auschwitz.

Deutsche Schicksalsjahre

11.02.2011 - Am Wochenende sendet das ZDF die Verfilmung von Uwe-Karsten Heyes Buch „Vom Glück nur ein Schatten“ über das Flüchtlingsdrama seiner Familie. Eine ebenso bittere wie bewegende Geschichte, die sich ein Drehbuchschreiber nicht spannender hätte ausdenken können.
Inhalt abgleichen