Hintergrund

Ermittlungen gegen Rieger?

16.11.2004 - Der Hamburger Rechtsanwalt soll den Holocaust geleugnet haben.

"Wir sind wieder da"

01.11.2004 - Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat die NPD ihre neue Führungsspitze gewählt. Der nicht unumstrittene Parteichef Voigt will eine „Nationale Volksfront“ mit DVU und Republikanern.

Neuer Schulterschluss

07.10.2004 - Prominente „Freie Nationalisten“ sind in die NPD eingetreten und gehören wahrscheinlich bald dem Parteivorstand an.

Serie fortgesetzt

20.09.2004 - Seit 1949 waren rechtsextreme Parteien bisher schon 22-mal in Landtagen vertreten, einmal rutschten sie sogar in den Bundestag.

Schockiertes Grummeln

20.09.2004 - Die von den rechtsextremen Parteien DVU und NPD als „Fanal“ und „grandioser Sieg“ gefeierten Wahlergebnisse in Brandenburg (6,1 Prozent) und in Sachsen (9,2 Prozent) haben bei den Bundestagsparteien schockierte Mienen und einhelliges Grummeln hervorgerufen. Fernsehmoderatoren reagierten zunächst hilflos, in- und ausländische Kommentatoren äußerten sich besorgt.

„National befreite Zone“

10.08.2004 - Sächsische Behörden tolerieren neonazistisches Spektakel.

Warnung vor brauner Gratis-CD

14.07.2004 - Die norddeutschen Freien Nationalisten und der Thüringer Thorsten Heise zählen zu den Unterstützern der „Aktion Schulhof“.

Konzertierte braune Aktion

29.06.2004 - Kostenlose Propaganda-CD für Jugendliche offenbart "neue gefährliche Qualität" der Neonaziszene.

Kleingeistig

27.05.2004 - Prominente und Intellektuelle streiten darüber, ob es richtig oder unzumutbar wäre, die bedeutende Sammlung von Gegenwartskunst des Flick-Erben Friedrich-Christian in der Bundeshauptstadt Berlin auszustellen.
Inhalt abgleichen