Aktuelle Meldungen

„Vortragsnachmittag“ mit Günter Deckert

14.10.2019 -

Im Südwesten hat sich seit nunmehr eineinhalb Jahren eine einem Stammtisch gleichende Gesprächsrunde mit wechselnden Referenten der extrem rechten Szene etabliert. Für den 20. Oktober wird zur nächsten Zusammenkunft eingeladen.

Waffenfrei für Ex-NPDler

14.10.2019 -

Einem früheren NPD-Funktionär ist von der Behörde die 2010 erteilte Waffenerlaubnis entzogen worden.

Aus für martialisches Kampfsport-Event

11.10.2019 -

Der für den morgigen Samstag von der rechten Szene seit langer Zeit im direkt an der polnischen Grenze gelegenen Ostritz geplante „Kampf der Nibelungen“ bleibt verboten.

Konspirativer Rechtsrock in der Eidgenossenschaft

11.10.2019 -

Recherchen in der Schweiz haben ergeben, dass für den morgigen Samstag ein geheimes Rechtsrock-Konzert geplant ist. Dabei sollen laut Medienberichten drei internationale Bands auftreten, darunter auch „Kraftschlag“ aus Deutschland.

Knast für Neonazi-Kader?

11.10.2019 -

Bielefeld – Der Vorsitzende der Neonazi-Kleinstpartei „Die Rechte“ (DR), Sascha Krolzig, soll wegen eines Verbalangriffs gegen den Vorsitzenden einer jüdischen Gemeinde sechs Monate in Haft.

DR-Kundgebung mit Dieter Riefling

10.10.2019 -

Dortmund – Der im Landkreis Hildesheim lebende bekannte Neonazi soll am 14. Oktober bei der „Montag für Meinungsfreiheit“-Demonstration der „Rechten“ (DR) in Dortmund als Redner auftreten.

Kriegserlebnisberichte für die braune Szene

10.10.2019 -

Zeitzeugenvorträge im Kontext mit Teilnehmern am Zweiten Weltkrieg sind weiterhin fester Bestandteil im rechtsextremistischen Veranstaltungsreigen. Sie werden in der Regel konspirativ beworben oder finden in Räumlichkeiten statt, auf die die rechte Szene Zugriff hat.

Razzien nach Drohschreiben

09.10.2019 -

Wegen insgesamt 23 Drohschreiben haben Ermittler heute sieben Objekte in Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt und Thüringen durchsucht.

Rechtes Treiben auf der Buchmesse

09.10.2019 -

Auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse sind wieder zahlreiche rechtslastige Verlage vertreten. Dabei ist erneut der neurechte Antaios-Verlag von Götz Kubitschek – diesmal ohne Versteckspiel.

Extrem rechte Tendenzen in der Thüringen-AfD

09.10.2019 -

Knapp drei Wochen vor der Landtagswahl in Thüringen kritisieren neue Studien den AfD-Landesverband unter Björn Höcke, dem ein Angriff auf die liberale Demokratie und ein antipluralistisches Gesellschaftsverständnis attestiert wird.

Inhalt abgleichen