Aktuelle Meldungen

Koblenzer „Mammutprozess“ vor dem Aus?

23.05.2017 -

Der wohl bisher größte Prozess gegen Neonazis in Deutschland droht zu platzen. Grund: Ein Richter am Landgericht Koblenz geht in den Ruhestand und mit einen Abschluss ist bis dahin nicht zu rechnen.

RAC mischt sich mit Oi!-Kultur

22.05.2017 -

Mehrere vorgeblich unpolitische Bands mit Affinität ins rechte Lager wollen am kommenden Samstag in Schleiz in Thüringen und eine Woche später bei Leipzig aufspielen.

Neonazi-Rap in Mittelsachsen

22.05.2017 -

Döbeln – Gleich vier braune Acts zwischen Rock, Rap und Balladen werden für Samstag in der Region Döbeln (Landkreis Mittelsachsen) beworben.

Die AfD holte auch SPD-Stimmen

22.05.2017 -

Ehemalige SPD-Wählerinnen und -Wähler in Nordrhein-Westfalen sind für Parolen der AfD mindestens ebenso empfänglich wie diejenigen im konservativ-rechten Milieu. Diesen Schluss legen Analysen des NRW-Wahlergebnisses nahe.

 

„Identitäre“ am Boden

19.05.2017 -

Am Ende blieb ihnen nur der Bürgersteig: Weil die Polizei eine Besetzung des Bundesjustizministeriums verhinderte, setzten sich Aktivisten der „Identitären Bewegung“ einfach auf den Boden. Im Netz feiert die #ibsterblockade ihr Revival.

 

Alter Bekannter aus der rechten Szene

19.05.2017 -

Bei der AfD-Veranstaltung in Zwickau hatte auch ein rechtslastiger Arbeitnehmervertreter aus Untertürkheim mit brauner Vita einen Auftritt.

Weitere OSS-Mitglieder angeklagt

19.05.2017 -

Nach dem Urteil gegen vier führende Mitglieder der „Old School Society“ (OSS) im März 2017 hat die Bundesanwaltschaft nun Anklage gegen zwei weitere Männer erhoben.

Wutbürger unter falscher Flagge

18.05.2017 -

Das rechtslastige „Bürgerforum Altenburger Land“ und der Verein „Deutscher Zivilschutz“ laden für Samstag zu einer „Geldsystem“-Konferenz ein.

Identitäre“ auf „Mission“ im Mittelmeer

17.05.2017 -

Die „Identitäre Bewegung“ hisst ihre Fahnen auf einem Traditionsschiff in Bremen, um auf ihre kleine Blockadeaktion im Mittelmeer hinzuweisen. Ein Umschwenken von der Protest- zur Kampfgemeinschaft wird deutlich.

Antisemit tritt aus der AfD aus

16.05.2017 -

Der ehemalige nordhessische AfD-Kreistagsabgeordnete Gottfried Klasen ist seinem Parteiausschluss wegen rechtsextremer und antisemitischer Internetveröffentlichungen zuvorgekommen.

Inhalt abgleichen