Aktuell aus der Zivilgesellschaft

Hilfe für Opfer von Hass und Hetze

18.12.2019 -

Beleidigen, diskriminieren, drohen: Viele Menschen sind im Internet verbaler Gewalt ausgesetzt. „HateAid“ will den Opfern auf zwei Arten helfen. Geschäftsführerin Anna-Lena von Hodenberg stellt in der Analyse der Fälle fest: Der überwiegende Teil der Hasskommentare kommt von rechts.

Gegen Rechts und für die Demokratie: Regine-Hildebrandt-Preis 2019 verliehen

27.11.2019 -

Die einen engagieren sich gegen Neonazis, die anderen für den Austausch zwischen Ost und West: Das „Bündnis für Demokratie und Weltoffenheit Kloster Veßra“ in Thüringen und das „Ost-West-Forum – Gut Gödelitz“ in Sachsen sind am Dienstag mit dem Regine-Hildebrandt-Preis ausgezeichnet worden.

So kann die SPD die AfD inhaltlich stellen

19.11.2019 -

Das eine sagen, das andere tun. Nach diesem Muster arbeitet die AfD. Die SPD muss die kruden, widersprüchlichen und fehlerhaften Inhalte der Rechtspopulisten aufdecken und sie so schwächen, fordert Carsten Schneider.*

SPD-Politikerin Rüthrich: Rechte Einstellungen sind überall da

18.11.2019 -

Als die Mauer fiel, war Susann Rüthrich zwölf Jahre alt. Doch während hunderttausende junge Frauen in den Westen gingen, blieb sie in Sachsen. Bis heute kämpft die SPD-Bundestagsabgeordnete dort gegen Rechts. In der SPD-Bundestagsfraktion ist sie Sprecherin der Arbeitsgruppe Strategien gegen Rechtsextremismus.

Nachdenken über „Cicero“

15.11.2019 -

Ein ursprünglich konservativ ausgerichtetes Politikmagazin hat sich in den letzten Jahren verändert.

„Wir akzeptieren keinen Nazi als Vorsitzenden im Rechtsausschuss“

13.11.2019 -

Der Rechtsausschuss des Bundestags hat den AfD-Politiker Stephan Brandner als Vorsitzenden abgewählt. Wir wollten nicht länger damit leben, dass unser Vorsitzender regelmäßig durch rechte Entgleisungen auffällt, sagt die SPD-Abgeordnete Sonja Steffen.

„Nazinotstand?“ für Dresden

05.11.2019 -

Unter der Überschrift „Nazinotstand?“ hat der Dresdner Stadtrat eine Grundsatzerklärung gegen Rechts beschlossen. Die Vorsitzende der SPD-Fraktion Dana Frohwieser sagt, wie es dazu kam, und was der Beschluss für Dresden bedeutet.

Bekämpfung von Hass, Gewalt und Rechtsextremismus

30.10.2019 -

Morddrohungen, Beleidigungen, ungezügelter Hass: Das Internet scheint zu einem Nährboden für Hetze und Rechtsextremismus zu werden. Dagegen will die Bundesregierung mit einem Aktionsplan gegen Rechtsextremismus und Hasskriminalität angehen.

Deutschland braucht ein Demokratiefördergesetz

21.10.2019 -

Auf der Buchmesse diskutierten Bundesjustizministerin Christine Lambrecht und Rechtsextremismusforscher Matthias Quent darüber, was wirklich gegen die Gefahren von rechts hilft.

Können Kommunen die Demokratie retten?

18.10.2019 -

Viele Deutsche sind mit ihrer Demokratie unzufrieden. Besonders im Osten profitiert die AfD davon. Warum? Der Bürgermeister von Augustusburg Dirk Neubauer geht der Frage nach und sieht Politiker, Medien und Bürger gleichermaßen in der Verantwortung.

Inhalt abgleichen