Aktuell aus der Zivilgesellschaft

„Ich setze auf die Jugend“

16.10.2012 -

„Heimat ist da, wo die Freunde sind“, sagt die jüdische deutsch-israelische Journalistin Inge Deutschkron. Im August wurde sie 90 Jahre alt. Sie lebt heute wieder in Berlin. Ramon Schack hat für vorwärts.de mit ihr gesprochen.

Auf Spurensuche

05.10.2012 -

Eine Chronologie der Ereignisse um die rechtsterroristischen NSU-Serienmorde.

Brandstifter in der Mitte

21.10.2011 -

Rechtspopulistische Parteien in westeuropäischen Ländern unterscheiden sich in historischer Entwicklung und wirtschaftspolitischer Orientierung beträchtlich. Gemeinsames Merkmal ist jedoch eine basisdemokratische Haltung gegen das Establishment und die Entwicklung des Angstthemas „Islam“.

Angriff von Rechtsaußen

23.06.2011 -

 Eine Diskussionsveranstaltung in der Friedrich-Ebert-Stiftung thematisiert rechtsextreme Umtriebe in Fußball- sowie Sportvereinen – und was dagegen getan werden kann.

Frank Steinmeier

Interview mit dem SPD-Kanzlerkandidaten Frank Steinmeier

14.02.2009 -

„Die Geschichte lehrt uns, auf der Hut zu sein“

Der SPD-Kanzlerkandidat, Außenminister Frank Steinmeier, hält ein Verbot der NPD für „notwendig“, weil sie „unsere Verfassung beseitigen will“. Außerdem befürwortet er die Idee einer Bundesstiftung gegen Rechtsextremismus. Wachsamkeit und Engagement gegen den Rechtsextremismus sei vorhanden, sagte Steinmeier.

Verschwörungstheorien widersprechen

30.06.2020 -

Wir brauchen mehr Beratungsstellen für Menschen, die von Verschwörungsideologien betroffen sind, sagt Jan Rathje* von der Amadeu Antonio-Stiftung. Im Interview erklärt er, warum es wichtig ist, menschenfeindliche Inhalte klar zu benennen.

SPD-Politiker erklärt der AfD die „Antifa“

22.06.2020 -

Die AfD will „die Antifa“ verbieten lassen und brachte einen entsprechenden Prüfauftrag in den Bundestag ein. Für den SPD-Bundestagsabgeordneten Uli Grötsch ein willkommener Anlass, den Rechtspopulisten zu erklären, was Antifaschismus ist.

Wie sich eine SPD-Abgeordnete gegen den Sexismus der AfD wehrt

16.06.2020 -

Wo hören Komplimente auf und wo beginnt Sexismus? SPD-Politikerin Nadine Julitz* hat es der AfD im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern erklärt – vom Redner/innenpult aus.

„Verschwörungstheorien wurden zu lange belächelt“

15.06.2020 -

Pia Lamberty forscht an der Universität Mainz zu Verschwörungstheorien. Die Wissenschaftlerin sieht eine Verbindung zwischen Verschwörungstheorien und rechtsterroristischen Taten. Auch Antisemitismus spiele eine große Rolle bei Verschwörungserzählungen.

Lübcke-Mord ist eine Zäsur

03.06.2020 -

Vor einem Jahr wurde der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke erschossen. Das rechtsextreme Attentat markiert eine Zäsur, es ist ein Angriff auf die Grundwerte der Bundesrepublik.

Inhalt abgleichen