Aktuell aus der Zivilgesellschaft

„Ich setze auf die Jugend“

16.10.2012 -

„Heimat ist da, wo die Freunde sind“, sagt die jüdische deutsch-israelische Journalistin Inge Deutschkron. Im August wurde sie 90 Jahre alt. Sie lebt heute wieder in Berlin. Ramon Schack hat für vorwärts.de mit ihr gesprochen.

Auf Spurensuche

05.10.2012 -

Eine Chronologie der Ereignisse um die rechtsterroristischen NSU-Serienmorde.

Brandstifter in der Mitte

21.10.2011 -

Rechtspopulistische Parteien in westeuropäischen Ländern unterscheiden sich in historischer Entwicklung und wirtschaftspolitischer Orientierung beträchtlich. Gemeinsames Merkmal ist jedoch eine basisdemokratische Haltung gegen das Establishment und die Entwicklung des Angstthemas „Islam“.

Angriff von Rechtsaußen

23.06.2011 -

 Eine Diskussionsveranstaltung in der Friedrich-Ebert-Stiftung thematisiert rechtsextreme Umtriebe in Fußball- sowie Sportvereinen – und was dagegen getan werden kann.

Frank Steinmeier

Interview mit dem SPD-Kanzlerkandidaten Frank Steinmeier

14.02.2009 -

„Die Geschichte lehrt uns, auf der Hut zu sein“

Der SPD-Kanzlerkandidat, Außenminister Frank Steinmeier, hält ein Verbot der NPD für „notwendig“, weil sie „unsere Verfassung beseitigen will“. Außerdem befürwortet er die Idee einer Bundesstiftung gegen Rechtsextremismus. Wachsamkeit und Engagement gegen den Rechtsextremismus sei vorhanden, sagte Steinmeier.

Heldenhafte Hitler-Gegner

24.02.2017 -

In seinem Buch „Jahrhundertzeugen“ vereint Tim Pröse die letzten noch lebenden Gegner der Nationalsozialisten, Überlebende des Holocausts und ihre Nachkommen. Sie wurden zu Helden – nicht nur durch ihre Taten, sondern vor allem durch die Erinnerung an sie.

„Volksverräter“ und „Lügenpresse“

21.02.2017 -

Wahrheit, Mitte, Freiheit – alles ganz normale Wörter. Oder etwa nicht? Die Rechten haben längst begonnen, unseren Wortschatz zu unterwandern. Sie wollen die Deutungshoheit gewinnen – und offenbaren dabei ihre eigenen Wahnvorstellungen.

Den Nazi-Hipstern entgegentreten

14.02.2017 -

Von Hip Hop bis zu veganer Ernährung – die rechte Szene ist kaum wiederzuerkennen: Mit Lifestyle-Angeboten im Internet versuchen die Rechten, Jugendliche auf ihre Seite zu ziehen. Doch das Bundesfamilienministerium hat einen Plan dagegen.

„AfD für die Demokratie verloren“

08.02.2017 -

Oskar Helmerich war Mitglied im Landesvorstand der AfD Thüringen, ehe er der Partei im Mai 2015 den Rücken kehrte. Heute bezeichnet er die AfD als antidemokratisch und von Rechtsextremen unterwandert.

Die Botschaft der Überlebenden

27.01.2017 -

Schuhe, Steine, Ich – Reflexionen aus Auschwitz“  lautet der Titel einer neuen Ausstellung in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Berlin. Bei der Eröffnung am Mittwochabend betonte SPD-Chef Sigmar Gabriel, wie wichtig die Erinnerung an die Gräuel der Nazis ist. Nur sie könne helfen, ähnliches künftig zu verhindern.

Inhalt abgleichen