Die Nazi-Morde gehen uns alle an

Von Johannes Hartl
16.11.2012 -

Das Buch „Terror von Rechts“ nimmt nicht nur die Sicherheitsbehörden und die Politik sondern auch die Medien und die Zivilgesellschaft in den Blick.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Explosive Stimmung in der braunen Szene

12.03.2012 -

Ein internes VS-Dokument verrät: Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe konnten sich ausgerechnet in einem Zeitraum verradikalisieren, der von den Behörden ohnehin als äußerst gefährlich eingestuft wurde.

Martialisches „Skinhead-Festival“

30.06.2014 -

Rund 1300 Neonazis sind an 28. Juni nach Nienhagen zu dem von Oliver Malina organisierten Rechtsrock-Konzert angereist. Engagierte Gegendemonstranten kritisieren, dass das Gericht einem Verbot des jährlich stattfindenden braunen Events unter Berufung auf das Versammlungsgesetz nicht stattgegeben hat.

Die Fährte des Terror-Trios

20.02.2013 -

Keine NSU-Verbindungen nach Mecklenburg-Vorpommern: Innenminister Caffier legt im Landtag Bericht vor, der viele Spuren offen lässt. Im Berliner Untersuchungsausschuss spricht man von einer geringen Erkenntnislage im Nordosten. Die Generalbundesanwaltschaft ermittelt noch gegen 41 mögliche NSU-Unterstützer.

Rechte Interessenvertretung

23.09.2015 -

Mit dem „Zentrum Automobil e.V.“ hat sich beim Daimler-Konzern eine Betriebsratsliste mit extrem rechten personellen Wurzeln etabliert.