Völkische Ideologie im Ferienlager

Von Gideon Thalmann
28.11.2011 -

Kindererziehung steht bei der antisemitischen, rassistischen „Ludendorff-Bewegung“ ganz oben auf der Agenda – regelmäßig werden für die Anhänger auch „philosophische“ Schulungen organisiert.

Die „Villa Ludendorff“ in Tutzing; Photo: G. Thalmann

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Urdeutsche Weihnachten

12.12.2013 -

Viele Familien mit Kindern haben am Wochenende an einer Weihnachtsfeier des rechtsextremen „Bundes für Gotterkenntnis (Ludendorff)“ (BfG) in Baden-Württemberg teilgenommen.

Pädagogin in rechten Kreisen

07.03.2013 -

Seit Jahren ist eine Lehrerin aus Schleswig-Holstein in führender Position in einem rechtsextremen Verein aktiv. Jetzt ist sie aus dem Schuldienst ausgeschieden. Der Verfassungsschutz hat die Behörde jedoch nicht vor der Erzieherin gewarnt.

„Einsatz für Gotterkenntnis“

08.03.2011 - Gunther Duda, langjähriger Chef der antisemitischen Ludendorffer, ist im Alter von 84 Jahren verstorben.

Völkische Ostern

22.04.2014 -

Wie jedes Jahr haben sich am Osterwochenende Rechtsextremisten aus ganz Deutschland in der Lüneburger Heide getroffen. Doch dieses Mal waren deutlich weniger Teilnehmer erschienen.