Völkisch-nationalistische Jugendarbeit

Von Andrea Röpke
02.07.2019 -

Aktivisten aus rechtsextremen Organisationen schicken ihren Nachwuchs in die soldatisch anmutenden Zeltlager des „Sturmvogel – Deutscher Jugendbund“ – weitgehend unbeachtet von der Politik und den Behörden.

Abgeschirmt: Die „Sturmvogel“-Jubliläumsfeier im Spätsommer 2017; Photo (Archiv): Otto Belina

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.