Trotz Verbots weiter aktiv

Von Bernhard Schmid
17.05.2017 -

Die radikale extreme Rechte in Frankreich marschiert alljährlich am zweiten Maisonntag durch Paris. Unter den Teilnehmern sind zahlreiche Neonazis aus verbotenen Organisationen.

Ungeachtet des Organisationsverbots machen militante Neonazis in Frankreich weiter; (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Schlag gegen militante Neonazis

26.06.2013 -

Am gestrigen Dienstag haben mehrere rechtsextreme Gruppen aus dem außerparlamentarisch-aktivistischen Spektrum in Frankreich ihre Selbstauflösung bekanntgegeben beziehungsweise angekündigt.

Die rechte „Revolution“

19.11.2010 - Bei einem Kongress der Zeitschrift „Synthèse nationale“ in Paris versammelten sich Vertreter rechtsextremer französischer Splitterparteien, Nationalrevolutionäre, Antisemiten und Rassisten – als Gast war auch Markus Wiener von der rechtspopulistischen „pro“-Bewegung dabei.

Präsidentschaftsanwärterin Le Pen

23.03.2017 -

Die Wahlchancen von Marine Le Pen, der Vorsitzenden des extrem rechten Front National, liegen nach wie vor erschreckend hoch – unterdessen machen sich auch Diplomaten und die französische Wirtschaft Gedanken über eine etwaige Regierungsverantwortung des FN.

Tödliche Schläge

11.06.2013 -

Die brutale Gewalttat gegen einen 18-jährigen Nazigegner erschüttert die französische Öffentlichkeit – der mutmaßliche Haupttäter ist im nationalrevolutionären Dunstkreis zu verorten.