Thüringen-NPD rüstet zur Wahl

Von Kai Budler
15.07.2014 -

Zur letzten Sitzung des Thüringer Landtages vor der Sommerpause will die NPD im Freistaat ihren Landtagswahlkampf starten. Nach den Ergebnissen der Kommunalwahl im Mai sieht sich der Landesverband bestätigt und wähnt sich bereits im Parlament vertreten.

Will mit sieben Abgeordneten in den Landtag einziehen, Patrick Wieschke, NPD-Chef in Thüringen; Photo: K.B.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.