Sturmtruppe „Die Rechte“

Von Tomas Sager
11.12.2013 -

Mit einem inhaftierten Neonazi als Spitzenkandidat zieht die Worch-Partei in die Europawahl im kommenden Jahr – in Dortmund planen die Neonazis am Tag vor Heiligabend erneut Störaktionen im „Wohnumfeld“ ihnen verhasster demokratischer Politiker.

Neonazis planen wieder vorweihnachtliche Störaktionen gegen engagierte demokratische Politiker; Photo: T.S.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.