Strammrechte Burschen

Von Carsten Meyer / Joachim F. Tornau
28.03.2017 -

Jahrelang betrieb ein Mitglied der „Kasseler Burschenschaft Germania“ einen Versandhandel für rechtsextreme Hassmusik. Jetzt wurde er verurteilt. In der Studentenverbindung war der 33-Jährige keine Ausnahme: Die Burschenschaft ist ein Tummelplatz für Neonazis. Und mittendrin wohnte ein heutiger AfD-Funktionär.

Bei einem Blick auf Aktive und Alte Herren der Verbindung tritt ein braunes Bild zutage; (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.