Schlag gegen das „Freie Netz Süd“

Von Marcel Brecht
11.07.2013 -

700 Beamte stürmen bayernweit Wohnungen in „jedem Regierungsbezirk“ – Ziel ist das Verbot des lose strukturierten Neonazi-Dachverbandes, dessen Schlagkraft und Gefährlichkeit innerhalb des vergangenen Jahres deutlich angestiegen ist.

Im Kameradschaftsdachverband „Freies Netz Süd“ sind auch „Gesinnungsfreunde aus der Ostmark“ zahlenmäßig stark vertreten; Photo: bnr.de/H.K.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.