Saar-AfD: Ausgebrannt

09.07.2020 -

Als Josef Dörr 2015 zum Vorsitzenden im Saarland gewählt wurde, sah er einen „Feuersturm“ über das Land heranziehen. Im Frühjahr setzte ihn der Bundesvorstand ab. Seine Chancen auf ein Comeback schwinden. Selbst alte Freunde wenden sich ab. 

In der saarländischen AfD befehden sich zwei Lager seit Jahren; (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.