Rechtsrock-Veranstalter wird Schlossherr

Von Andrea Röpke
21.08.2013 -

Mitte der 1990er Jahre poste der Skinhead Oliver Malina noch für das Jugendmagazin „Bravo“. Jetzt erwarb er für 12 000 Euro ein Schloss.

Vom Skinhead zum Schlossbesitzer, Konzertveranstalter Oliver Malina; Photo: Andrea Röpke

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.