„Pyromide“ gegen rechten Hass

Von Horst Freires
15.08.2016 -

Ein Kunstwerk aus den Überresten einer Brandruine – in dem kleinen Dorf Jamel bei Grevesmühlen hat der in mehreren Ländern Europas bereits aktive Schweizer Harry Schaffer in Form einer Pyramide ein über vier Meter hohes Mahnmal gegen Rechtsextremismus errichtet.

Die „Pyromide“ als Mahmal gegen Rechtsextremismus; Photo: hf

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.