NSU-Unterstützer in Franken?

Von Andrea Röpke
15.01.2018 -

In ihren Plädoyers im NSU-Prozess in München wiesen Vertreter der Nebenklage eindringlich auf eklatante Aufklärungslücken hin. Auch der Schwerpunkt Nürnberg mit drei rassistisch motivierten Morden und einem Anschlag rückte noch einmal in den Blickpunkt.

Fränkische Neonazis, hier bei einer Veranstaltung in Gräfenberg; Photo (Archiv): A.R.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.