NPD im Sturzflug?

Von Tomas Sager
14.09.2016 -

Der NPD ist nach Sachsen jetzt auch die zweite Landtagsfraktion in Schwerin abhandengekommen. An der Basis verliert sie kommunale Mandate und Mitglieder. Für einen Abgesang auf die rechtsextreme Partei ist es aber entschieden zu früh.

Die Zukunft der NPD ist auch ohne Verbotsverfahren ungewiss; Photo: Otto Belina

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.