JA-Jubiliäum mit spärlicher Resonanz

Von Andrea Röpke
31.07.2018 -

Die Feier zum fünfjährigen Bestehen der „Jungen Alternative“ fällt eher bescheiden aus. Von der Öffentlichkeit wird sie nicht wahrgenommen, obwohl sich extreme Rechte unter den Gästen befinden.

JA-„Sommerfest“ im bescheidenen Rahmen; Photo: Otto Belina

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

AfD-Niedersachsen: Kein Kurswechsel

09.04.2018 -

Die neue AfD-Landesvorsitzende scheut den Kontakt nach weiter rechts ebenso wenig wie ihr Vorgänger. In der niedersächsischen AfD-Jugend werden Kontakte zu „Identitärer Bewegung“ und Jungen Nationaldemokraten gepflegt.

Mit Reizgas und Totschläger

28.01.2016 -

Die AfD mobilisiert mit Zugpferd Björn Höcke nach Magdeburg. Während ein  „rechter Rechtsstaat“ gefordert wird, greift ein bewaffneter Mann TV-Teams an.

AfD: Alter Streit über Pegida - neue Angst vor Beobachtung

14.09.2018 -

Stärke demonstrieren wollte die AfD in Chemnitz. Ergebnis war: eine neuerliche Auseinandersetzung über die Nähe zu anderen rechten Gruppen und die intensive Diskussion über die Frage, wann die Partei ein Fall für den Verfassungsschutz wird.

Bremer „Frauenmarsch“ im Abseits

11.04.2018 -

Lediglich 30 Personen fanden sich zum 3. „BremerFrauenmarsch“ ein – umringt von rund 220 Gegendemonstranten.