Gesellschaftliche Akzeptanz diffuser Verschwörungsmentalität

Von Armin Pfahl-Traughber
19.11.2020 -

Bei den Corona-Demonstrationen werden immer wieder Verschwörungsideologien verbreitet. Sie können sich zumindest formal auf latente Einstellungen in der breiteren Gesellschaft stützen. Darüber informieren die Ergebnisse zweier Studien, die bereits vor dem Ausbruch der Pandemie erstellt wurden.

Q - das Zeichen für QAnon, eine der am weitesten verbreiteten Verschwörungsmythen

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Erschienen in: Hintergrund