Gemeinsam mit „Identitären“, Antisemiten und Rockern

Von Andrea Röpke
06.07.2017 -

Die Bremer AfD und ihre Jugendorganisation sind mitnichten so harmlos wie sie sich darstellen, das zeigen die neuesten Entwicklungen.

AfD-Lokalpolitiker Höns bei einer rechten Kundgebung in Bremen; Otto Belina

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Wahlkampfstart der AfD im Norden

21.07.2016 -

AfD-Anhänger bejubelten bei der Veranstaltung am Mittwoch in Rostock ihr Idol Frauke Petry. Auch einige Personen aus der neurechten „Identitären Bewegung“ besuchten die AfD-Kundgebung.

Rocker auf Rechtskurs

16.12.2016 -

In Bremen zeigen „Hells Angels“ Sympathien für Trump und die „Alternative für Deutschland“. Ein AfD-Lokalpolitiker wollte den Kuttenträgern Räume vermieten.

Die braune Rocker-Connection

29.11.2014 -

Am Donnerstag beginnt in Schwerin der Prozess gegen Rocker-Anführer Schlaffer. Ein bekannter Neonazi verteidigt ihn. Doch die Verbindung geht noch weiter.

Unüberhörbar rechte Töne

31.07.2014 -

AfD-Chef Bernd Lucke will das Image einer Rechtspartei partout vermeiden, auch der Parteinachwuchs soll auf Linie gebracht werden – bei den Landesverbänden der „Alternative für Deutschland“ in Sachsen und Thüringen zeigt der Blinker aber deutlich nach rechts.