Die NSU-Spätzle-Connection

Von Daniela Wolf
15.04.2013 -

Auch nach Baden-Württemberg haben die Mitglieder des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ früher Kontakte unterhalten, wie Photos aus einem Partykeller und vor dem Barockschloss in Ludwigsburg belegen. Die Terrorzelle soll 2003 ebenso  potenzielle Anschlagsziele in Stuttgart ausbaldowert haben.

Cover der „Kettenhund“-CD „Mutter Erde“; Screenshot

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.