Deutsch-italienische Freundschaften

Von Anton Maegerle
23.12.2011 -

In Rom nutzen Neonazis seit Jahren ein besetztes Haus zum Ausbau ihrer landesweiten Strukturen. Ein Sympathisant des Projekts „Casa Pound Italia“ hat im Dezember afrikanische Migranten ermordet.

Photo: Susanne Beeck / pixelio.de

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.