AfD in Baden-Württemberg auf strammem Rechtskurs

Von Rainer Roeser
17.08.2018 -

Der Landesverband der „Alternative für Deutschland“ im Südwesten galt einmal als „bürgerlich“. Geblieben ist davon nicht mehr viel.

In der Südwest-AfD reüssiert ein Wutbürgertum; (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.