AfD-„Arbeitnehmer“ in der Krise

Von Rainer Roeser
04.02.2019 -

Unter den drei Gruppen, die von sich behaupten, Arbeitnehmerinteressen in der AfD zu vertreten, ist sie die kleinste: Nun steckt AidA offenbar tief in der Krise.

Für AidA gibt es wohl bei der AfD keine Marktlücke mehr; (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.