Zwölffacher Mordversuch vor Gericht

Von Alexander Brekemann
22.01.2018 -

Am Donnerstag startet vor dem Landgericht Düsseldorf der Prozess gegen den mutmaßlichen Bombenleger Ralf S. Der Angeklagte wird beschuldigt, mit einem selbst gefertigten Sprengsatz im Juli 2000 am Düsseldorfer S-Bahnhof Wehrhahn gezielt Menschen angegriffen und zum Teil schwer verletzt zu haben.

Zwölf Migrantinnen und Migranten mit Sprengsatz schwer verletzt; Photo (Symbol): Tim Reckmann / pixelio.de

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.