Zunehmende Radikalisierung

Von Horst Freires
14.01.2019 -

Der sächsische Verfassungsschutz hat die Wählervereinigung „Pro Chemnitz“ im Visier – die rechtslastige Gruppierung ist mit drei Mandaten im Stadtparlament vertreten.

„Pro Chemnitz“ steht im Visier des Verfassungsschutzes; (Screenshot, Facebook)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.