„Zeitzeugenvortrag“ im MC-Clubhaus

Von Rike Schröder
10.07.2018 -

Am Sonntag fand in Malchow eine Vortragsveranstaltung mit einem früheren Untersturmführer der Waffen-SS statt. Das Publikum setzte sich größtenteils aus einschlägig bekannten Neonazis zusammen.

„Zeitzeugenvortrag“ beim „Freizeitverein“; Photo: Ronny Wolff

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Rechtes Lager zunehmend ideologisiert

10.10.2012 -

NPD und „Freie“ sind in Mecklenburg-Vorpommern besonders eng vernetzt  - Musik-Aktivitäten der Szene finden meist auf eigenen Grundstücken statt.

Verankerte braune Szene

20.08.2013 -

Das rechtsextreme Spektrum in Mecklenburg-Vorpommern verfügt über eine Reihe von Treffpunkten, die für Musik-Events sowie Schulungen und Vortragsveranstaltungen genutzt werden.

Braune „Böhse Onkelz“-Cover-Band

21.08.2018 -

Die Onkelz-Cover-Band „Gehasst.Verdammt.Vergöttert.“ spielte am vergangenen Wochenende auf dem Metal-Festival „Megalith“ in  Grevesmühlen. Die Musiker sind bekannt aus einschlägigen Rechtsrock-Combos wie „Oidoxie“, „Faust“ oder „Vidar“ und haben teilweise Verbindung zum „Combat 18“-Netzwerk.

Rechtsrock-Festival zu Ostern

06.03.2012 -

Im norditalienischen Verona stehen wieder mehrere deutsche Neonazi-Bands auf der Bühne – Veranstalter des Spektakels sind die „Veneto Fronte Skinheads“.