Zündelnde Hetzer

Von Anton Maegerle
07.05.2015 -

In der Nacht zum Mittwoch wurde eine geplante Asylbewerberunterkunft im rheinland-pfälzischen Limburgerhof in Brand gesetzt. Vor dem Anschlag gab es in der rund 11 200 Einwohner zählenden Gemeinde fremdenfeindliche Hetze der Neonazi-Kleinstpartei „Der III. Weg“.

Vor dem Brandanschlag hetzten Neonazis gegen Asylbewerber; Photo: bnr.de/H.K.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Angriff auf den gesellschaftlichen Frieden

21.07.2014 -

Mehr rechtsextreme Gewalttaten im vergangenen Jahr in Rheinland-Pfalz, die rassistische Hetze  von Rechtsextremisten gegen Flüchtlinge hat sich verschärft.

NS-Zeitzeuge bei schwäbischem „Stützpunkt“

26.10.2015 -

Heidelberg/Wunsiedel ¬- Die Neonazi-Kleinstpartei „Der III. Weg“ hat in Baden-Württemberg einen „Stützpunkt Württemberg“ gegründet.

NPD-Querelen in Rheinland-Pfalz

12.06.2013 -

Bad Dürkheim – Der in sich zerstrittene NPD-Landesverband Rheinland-Pfalz hat die Kandidatenliste für die Bundestagswahl am 22. September aufgestellt.

Urlaub bei Gleichgesinnten

30.09.2010 - Weidenthal – Die rheinland-pfälzischen NPD-Funktionäre Dörthe und Klaus Armstroff suchen Mieter für ihre Ferienwohnung.