Wachsender Rechtsextremismus in Brandenburg

Von Horst Freires
06.08.2018 -

Das rechtsextreme Personenpotenzial ist deutlich angestiegen, die weitaus meisten Zugehörigen dieses Spektrums sind gewaltorientiert. Mitglieder eingebüßt hat die NPD.

Rechtsextremisten sind in Brandenburg überwiegend gewaltorientiert; (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Wachsender Rechtsextremismus in Brandenburg

08.08.2017 -

Zahlenmäßig starke Neonazis und freie Kräfte, ein aktives braunes Musikbusiness sowie ein vielschichtiges „Reichsbürger“- und „Selbstverwalter“-Spektrum kennzeichnen die rechte Szene in dem Bundesland.

Neonazis mit Rocker-Attitüde

13.05.2015 -

Das neonazistische Personenspektrum in Brandenburg ist angewachsen – zwischen Kameradschaften und Rechtsrock-Bands gibt es zum Teil enge Verbindungen.

Aktivistische Szene in Brandenburg

04.03.2013 -

Neonazis steigern ihr Personenpotenzial und formieren sich zunehmend in „informellen Gruppierungen“, der NPD-Landesverband hat Konkurrenz durch „Die Rechte“ bekommen.

Rechtsrock in Kundgebungs-„Verpackung“

24.10.2017 -

Unter dem Motto „Rock gegen Links“ findet am Samstag im südthüringischen Themar erneut ein  braunes Musik-Spektakel mit angekündigten Rednern statt. Gelistet sind für das Event neun einschlägige Szene-Band, davon zwei aus Übersee.