Volksverhetzung als „private Feier“

17.08.2017 -

Bekannte Rechtsextremisten geben Party mit volksverhetzender Musik – aber die Staatsanwaltschaft kann keine Täter ermitteln.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Schwäbische Rechtsrocker im Mailänder „Skinhouse“

06.01.2012 -

Italien (Mailand) – Die 2009 gegründete Band „Codex Frei“ aus dem Raum Memmingen wird vom „Skinhouse“ in Mailand als eine von vier Musikgruppen angekündigt, die dort am 21. Januar aufspielen sollen.

Volksverhetzende Klänge

09.09.2016 -

Ein 33-jähriger Allgäuer muss sich seit Donnerstag vor Gericht verantworten. Mit seinem Rechtsrock-Label „Oldschool Records“ produziert und vertreibt er Tonträger und Textilien mit teils eindeutig neonazistischem Inhalt. Im Sortiment: Die CDs von „Ultima Ratio“, der früheren rechtsextremen Band seines Verteidigers.

Streetpunk rechter Couleur

11.04.2017 -

Pforzheim – Am Ostersamstag soll im Raum Pforzheim ein Kneipenkonzert mit der Allgäuer Combo „Prolligans“ stattfinden. Mitveranstalter ist das Memminger Label Subcultural Records.

„Identitäre“ auf dem Vormarsch

05.04.2018 -

In Bayern spielen neurechte Kräfte eine immer einflussreichere Rolle. Das geht aus einem Lagebild Rechtsextremismus hervor, das die Landtagsfraktion der Grünen vorgestellt hat.