Verschwörungsideologen mit rechtem Touch

Von Horst Freires
02.02.2017 -

Vom morgigen Freitag bis Sonntag soll in der Nähe von Oettingen (Landkreis Donau-Ries) eine Zusammenkunft von Esoterikern, Wunderheilern, Pseudowissenschaftlern und Verschwörungstheoretikern stattfinden.

„Honigmann“ mit dabei beim Esoteriker-Treffen; (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Aktionsorientierte rechte Szene

06.07.2017 -

Subkulturelle und Neonazis dominieren im rechtsextremen Spektrum Baden-Württembergs – auch „Reichsbürger“ treten verstärkt  aggressiv im Erscheinung.

Publizierende Offensive

11.07.2014 -

Das Neonazi-Blatt „Recht & Wahrheit“ erscheint jetzt auch als vierseitige Mini-Zeitung  – in einer niedersächsischen Gemeinde ist das Pamphlet gar als Beilage in örtlichen Anzeigenblättern aufgetaucht.

Militante Strukturen in Sachsen-Anhalt

23.08.2017 -

Ein deutlicher Anstieg von rechtsextremen Gewaltdelikten bietet Anlass zur Sorge. Hohe Gewaltbereitschaft zeigt dem aktuellen Verfassungsschutzbericht zufolge das gut 800 Personen zählende subkulturelle rechte Milieu in dem Bundesland.

Themenfeld Asyl weiter im rechten Fokus

14.06.2017 -

Dem rheinland-pfälzischen Verfassungsschutz zufolge bleibt das rechtsextreme Personenpotenzial zahlenmäßig unverändert – der Aktionsradius der NPD ist stark eingeschränkt.