Verhetzende Musiktitel

Von Johannes Grunert
26.06.2012 -

Chemnitzer Rechtsrock-Händler zu hoher Geldstrafe verurteilt.

Gute Geschäfte mit Rechtsrock; Photo: J.G.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

„Döner-Killer“-Song und Holocaust-Leugnung

27.11.2014 -

Der frühere PC-Records-Betreiber Yves Rahmel ist am Mittwoch vor dem Amtsgericht Chemnitz zu einer Gesamtgeldstrafe von 7200 Euro verurteilt worden. Er hatte in den Jahren 2009 und 2010 vier volksverhetzende CDs produziert.

„Germanische“ Qualitätsweine

06.01.2014 -

Die Band „Stahlgewitter“ um Sänger Daniel Giese hat eine neue CD auf den Markt gebracht und verkauft auch gleich passende Weine dazu.

Rechtsrock-Spektakel im Sommer

18.04.2018 -

Für den 25. August wird die dritte Auflage von „Rock gegen Überfremdung“ an nicht genanntem Ort beworben. Das Event soll offenbar wieder als politische Veranstaltung stattfinden, wofür bereits mehrere Redner benannt werden.

Weiterhin eine beträchtliche Gefahr

18.07.2013 -

Die rechte Szene in Sachsen befindet sich nach Beobachtung des dortigen Verfassungsschutzes im Wandel – speziell das neonazistische Spektrum und seine regionalen Gruppierungen legen inzwischen mehr Wert auf Anonymität als auf öffentliche Aktionen.