Verankerte braune Szene

Von Horst Freires
20.08.2013 -

Das rechtsextreme Spektrum in Mecklenburg-Vorpommern verfügt über eine Reihe von Treffpunkten, die für Musik-Events sowie Schulungen und Vortragsveranstaltungen genutzt werden.

Von der rechtsextremen Szene vielfach genutzt, das „Thinghaus“ in Grevesmühlen; Photo: A.R.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Rechtes Lager zunehmend ideologisiert

10.10.2012 -

NPD und „Freie“ sind in Mecklenburg-Vorpommern besonders eng vernetzt  - Musik-Aktivitäten der Szene finden meist auf eigenen Grundstücken statt.

NPD als Taktgeber

27.08.2015 -

In Mecklenburg-Vorpommern funktioniert vor Ort der Schulterschluss zwischen NPD und Freien Kräften – Agition und Hetze gegen Flüchtlinge dominieren bei den Aktivitäten des rechten Spektrums.

Aktivistische rechte Szene im Nordosten

25.10.2017 -

Das rechtsextreme Personenspektrum in Mecklenburg-Vorpommern liegt unverändert bei 1450, knapp die Hälfte davon gilt als gewaltorientiert. Wieder angestiegen ist die Zahl der Rechtsrock-Konzerte.

„Hardcore im Thinghaus“

23.09.2011 -

Konspirative braune Musikszene in Mecklenburg-Vorpommern.