Unpolitische „Oi!“-Subkultur?

Von Sebastian Lipp
01.11.2017 -

Die „Southern Rebels“ haben das Neonazi-Label „Subcultural Records“ verlassen, „Loi!chtfeuer“ wollen nur noch im Geheimen spielen.

Erst im Oktober nahmen die „Southern Rebels“ an einem Konzert mit 250 Neonazis teil; (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.