Traditioneller „Tag der Ehre“

Von Anton Maegerle
10.02.2012 -

Ungarn (Budapest) – Am morgigen Samstag findet in der ungarischen Hauptstadt Budapest wieder der von in- und ausländischen Neonazis zelebrierte „Tag der Ehre“ statt.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

„Helden“-Verehrung in Budapest

15.02.2014 -

Obwohl „Blood&Honour“ (B&H) seit zwölf Jahren in Deutschland illegal ist, nahmen zwei NPD-Stadtvertreter aus Mecklenburg-Vorpommern am diesjährigen „Tag der Ehre“ am 8. Februar in Ungarn teil. Filmaufnahmen zeigen sie direkt neben „Blood&Honour Hungary“ stehend.

Militantes Neonazi-Treiben in Ungarn

28.10.2016 -

Ein in Ungarn landesweit bekannter Neonazi-Kader hat bei einer Razzia auf seinem Anwesen einen Polizisten erschossen.

Was wusste die RNF-Frau?

05.03.2015 -

Der ehemalige Sänger des Liedermacher-Duos „Eichenlaub“ aus Jena hat am Mittwoch im NSU-Verfahren in München die baden-württembergische Vorsitzende des „Rings Nationaler Frauen“ (RNF) belastet.

Auf der Flucht

13.03.2013 -

Gegen 182 untergetauchte Neonazis wird derzeit aktuell gefahndet.