Strafanzeige gegen Pastörs

Von Kai Budler
21.08.2014 -

Schwarzenberg – Eine Mitarbeiterin der Grünen im sächsischen Schwarzenberg hat gegen den NPD-Bundesvorsitzenden Udo Pastörs Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch erstattet. Hintergrund ist das unerlaubte Betreten eines Büros von B’90/Die Grünen bei der NPD-Kundgebungstour in Sachsen.

Wahlkämpfender NPD-Bundeschef Udo Pastörs; Photo: kb

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Unbotmäßige Parlamentarier

23.01.2014 -

Das Verfassungsgericht in Mecklenburg-Vorpommern hat zwei Klagen der NPD gegen Sanktionen des Landtagspräsidiums zurückgewiesen – die rechtsextreme Partei belegt in der Statistik zu Ordnungsrufen weit abgeschlagen den ersten Platz.

Klartext bei der NPD

07.03.2014 -

Die NPD träumt vom erstmaligen Einzug ins Europaparlament. Was sie von Europa hält, wurde bei einem Auftritt ihres Vorsitzenden Udo Pastörs beim politischen Aschermittwoch seiner Partei in Meißen deutlich.

NPD auf Wahlkampftour

20.08.2014 -

Dresden – Knapp zwei Wochen vor der Landtagswahl in Sachsen hat die NPD eine Kundgebungstour im Freistaat gestartet. Wo der Tross Station macht, teilt die Partei vorher nicht mit – zu groß ist offenbar die Furcht vor Gegenaktionen.

Rechtsrock-Open Air im Südharz

05.07.2013 -

Anders als zuerst angekündigt soll das Neonazi-Event „In.Bewegung“ im August nun in Berga im Südwesten Sachsen Anhalts stattfinden. Zu dem Konzert mit prominenten braunen Bands werden bis zu 1000 Besucher erwartet.