Stelldichein von Holocaust-Leugnern

Von Horst Freires
25.01.2017 -

Am 11. Februar soll in Dresden ein von einer „Volkstreuen Bürgerrechtsbewegung“ um den Neonazi Gerhard Ittner angemeldeter „Trauermarsch“ stattfinden.

Holocaust-Leugner und Verschwörungstheoretiker auf der Rednerliste; Photo (Symbol): bnr.de/H.K.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.