Spuren in die Neonazi-Szene

Von Andrea Röpke
31.08.2015 -

Drei Tatverdächtige des Brandanschlags in Salzhemmendorf sitzen in Untersuchungshaft, gegen sie wird unter anderem wegen gemeinschaftlichen versuchten Mordes ermittelt.

Molotowcocktail auf bewohnte Flüchtlingsunterkunft: Symbol-Photo; Florian Carstens / pixelio.de

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.