„Sport frei“ mit 44 Verletzten

Von Tomas Sager
27.10.2014 -

Um die 4000 rechte Hooligans und Neonazis „demonstrierten“ am Sonntagnachmittag in Köln. Am Ende der Veranstaltung, zu der die „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa) aufgerufen hatten, werden mehr als 40 Verletzte gezählt.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.