„Silberjunge“ vermarktet sich selbst

14.07.2020 -

Berlin/Hamm - Der AfD-nahe, verschwörungsideologische Publizisten Thorsten Schulte soll nach eigenen Angaben wegen des Aufnehmens eines Werbevideos im Deutschen Bundestag eine Geldbuße von 200 Euro zahlen.

Der „Silberjunge“ hat für sein Buch auch im Bundestag geworben; (Screenshot: mik)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.