Signale nach rechts

12.11.2014 -

Der umstrittene rechtspopulistische SVP-Politiker Lukas Reimann ist Gastredner bei dem „Europapolitischen Forum“ des AfD-Nachwuchses „Junge Alternative“ am Samstag in Düsseldorf.

Bei der AfD scheinen die Rechten stärker zu werden; Photo: bnr.de/H.K.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Unbotmäßiger AfD-Nachwuchs

09.10.2014 -

Düsseldorf – Die „Junge Alternative“ in NRW, Nachwuchsorganisation des AfD-Landesverbands, hat einen Politiker der rechtspopulistischen Schweizerischen Volkspartei (SVP) zu einer Veranstaltung eingeladen.

Bündnispartner gesucht

13.03.2014 -

Köln – Nigel Farage, Vorsitzender der rechtspopulistischen „United Kingdom Independence Party“ (UKIP), ist am 27. März bei der Nachwuchsorganisation der „Alternative für Deutschland“ zu Gast.

Rechtsaußenfraktion mit Marine Le Pen

16.06.2015 -

Brüssel – Im Europaparlament hat sich eine zweite extrem rechte Fraktion formiert. Marine Le Pens Front National (FN), Geert Wilders Partij voor de Vrijheid (PVV) und die österreichische FPÖ bilden ihren Kern.

Unüberhörbar rechte Töne

31.07.2014 -

AfD-Chef Bernd Lucke will das Image einer Rechtspartei partout vermeiden, auch der Parteinachwuchs soll auf Linie gebracht werden – bei den Landesverbänden der „Alternative für Deutschland“ in Sachsen und Thüringen zeigt der Blinker aber deutlich nach rechts.