Schluss mit „Zum Henker“?

Von Theo Schneider
03.04.2013 -

Vier Jahre nach der Eröffnung kündigt Vermieter dem überregional bekannten braunen Szenetreff in Berlin-Schöneweide.

Neonazi-Treffpunkt „Zum Henker“ in Berlin-Schöneweide; Photo: Theo Schneider

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Bewährungs- und Geldstrafe für Berliner Funktionäre

04.12.2013 -

Der NPD-Landeschef Sebastian Schmidtke wurde wegen Volksverhetzung zu acht Monaten auf Bewährung verurteilt, das Vorstandsmitglied von „Die Rechte“ in Berlin Gesine Schrader wegen Beleidigung zu einer Geldstrafe.

Der „Henker“ ist Geschichte

01.04.2014 -

Am Wochenende haben die Betreiber Berlins bekanntesten Neonazi-Treff geräumt. Auch andere rechte Strukturen verschwinden aus der „braunen Straße“.

Ein Koffer voller Hassmusik

13.11.2013 -

Der Berliner NPD-Landesvorsitzende Sebastian Schmidtke muss sich seit Mittwoch wegen Volksverhetzung vor Gericht verantworten.

Neuer Szenetreff in Berlin-Schöneweide?

07.07.2011 -

In dem Ladengeschäft des NPD-Landesvizes Sebastian Schmidtke unweit der berüchtigten Kneipe „Zum Henker“ soll künftig „alles für den Aktivisten“ erhältlich sein.