Rudolf Heß-Glorifizierung auf Facebook: Urteil bestätigt

Von Michael Klarmann
20.01.2021 -

Das Landgericht Osnabrück hat am Freitag ein Urteil gegen den Neonazi Robert G. wegen der Nutzung von Fotos mit Adolf Hitler und seinem früheren Stellvertreter Rudolf Heß inhaltlich bestätigt, jedoch die Geldstrafe reduziert.

Auch auf Telegram ist der rechtsextreme Aktivist unterwegs, Foto: Screenshot

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Erschienen in: Aktuelle Meldungen