Rechtslastiger Polizist rechtskräftig suspendiert

07.09.2018 -

Nach jahrelangem Rechtsstreit hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden, dass die Suspendierung eines zeitweise führenden „pro NRW“-Funktionärs aus dem Polizeidienst rechtmäßig ist. Dieser hat sich nun der AfD angenähert.

Bei einer Kundgebung von „pro NRW“ in Aachen im Mai 2012 gegen den Neubau einer Moschee; Photo: M.K.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.